Kopfbild

SPD-Kreisverband Mannheim

11.08.2014 in Topartikel Pressemitteilungen

SPD wertet Mitgliederbefragung aus - Jetzt ist Mannheims Meinung gefragt

 

Diskussion über die Wirkung von Wahlplakaten

Knapp 300 Mitglieder nahmen an der Befragung der Mannheimer SPD zu ihren Wahlkampfeindrücken teil. Viel Lob gab es für den einheitlichen Auftritt der SPD insgesamt. Auffälliges Ergebnis war, dass Plakate von nahezu allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wahrgenommen wurden, jedoch viele gar keine Plakate mehr hängen sehen wollen oder diese stärker auf konkrete Inhalte abzielen sollen. Teilweise gibt es bei anderen Werbeformen deutliche Unterschiede in den Altersgruppen.

http://mannheimsmeinung.de/

 

22.08.2014 in Kommunalpolitik

SPD sorgt sich um die Sicherheit für die Radfahrer am Neckarauer Ortsausgang Friedrichstraße

 
Abbiegespur von der Friedrichstraße in die Neckarauer Straße

Der Bezirksbeirat Neckarau hat auf Antrag der SPD die Fachverwaltung um Vorschläge gebeten, wie die Sicherheit für Radfahrer*Innen aus der Friedrichstraße Richtung Angelstraße bzw. Richtung Morchfeldunterführung verbessert werden kann.

 

20.08.2014 in Landespolitik

Nils Schmid: Voller Erfolg in der Haushaltspolitik

 

Nils Schmid, Landesvorsitzender der SPD Baden-Württemberg, erläutert den Finanzplan der Landesregierung und verweist dabei auch auf die Erfolge beim Ausbau der Kleinkindbetreuung.

Mit unserem Dreiklang aus konsolidieren, sanieren und investieren beweisen wir seit dem echten Wechsel im Jahr 2011 Handlungsfähigkeit und finanzpolitischen Weitblick. Nach 2011 und 2012 werden wir im Jahr 2016 zum dritten Mal die Netto-Neuverschuldung im Südwesten erreichen. Das ist bislang noch keiner Landesregierung in Baden-Württemberg gelungen!

 

14.08.2014 in im Wahlkreis

Sonnenskifahren mit dem Skiclub Linksschwung Mannheim

 

Entdecken Sie gemeinsam mit dem Mannheimer Bundestagsabgeordneten Stefan Rebmann vom 7. bis 14. März 2015 zwei tolle Skigebiete im wunderschönen Tirol. Kühtai (2.000-2.650 m) und Hochötz (1.450 bis 2.300 m) bieten mit ihren perfekten Pisten und modernen Liftanlagen Skispaß für Anfänger und Könner, außerdem Schneeschuh-Wanderungen, Langlauf und Rodelvergnügen.

 

13.08.2014 in Pressemitteilungen

Geringere Eingriffe in die Kleingartenanlagen in der Au

 

SPD-Gemeinderatsfraktion begrüßt den konstruktiven Dialog der Verwaltung mit den Kleingärtnern

„Wir begrüßen den konstruktiven Dialog der Verwaltung mit den Kleingärtnern in der Au und sind sehr erfreut darüber, dass durch eine mögliche bahnparallele Variante der Straße an der Riedbahn deutlich geringere Eingriffe in die Gärten erfolgen müssten als befürchtet“, so der stv. Vorsitzende Reinhold Götz.

Die nächsten Wochen sollen nun aus Sicht der SPD dazu genutzt werden, um in Detailfragen und möglichen Ausgleichsmaßnahmen zu einer einvernehmlichen Lösung zu gelangen. In zahlreichen Gesprächen mit den Kleingärtnern hatte die SPD-Gemeinderatsfraktion in den letzten Monaten betont, dass die Betroffenen in die weiteren Planungsprozesse konstruktiv eingebunden werden sollten. Mit der nun gebildeten Arbeitsgruppe greife die Verwaltung die Vorschläge der SPD auf.

 

13.08.2014 in Pressemitteilungen

Verschuldung der Stadt Mannheim ist im Zusammenhang mit dem Vermögen zu betrachten

 

SPD-Gemeinderatsfraktion verwundert über die Zahlendarstellung des Statistischen Bundesamtes zur Verschuldung

Der Mannheimer Morgen brachte es an den Tag. Und die SPD- Kommunalpolitiker sind verwundert über die Fleißarbeit des Statistischen Bundesamtes und die Berichterstattung des Mannheimer Morgen. Von einem Pleitegeier über Mannheim kann allerdings keine Rede sein, ohne die Situation beschönigen zu wollen. Die vorgelegten Zahlen des Statistischen Bundesamtes sind mit den Zahlen der städtischen Kämmereiverwaltung nicht vergleichbar.

 

13.08.2014 in Kommunalpolitik

SPD fordert Maßnahmen gegen die Verkehrsprobleme am Marktplatz Neckarau im Bereich der Friedrichstraße

 

Der Bezirksbeirat Neckarau hat auf seiner letzten Sitzung auf Vorschlag der SPD die Stadtverwaltung gebeten, den Marktplatz Neckarau im Bereich der Friedrichstraße zwischen Apotheke und Hochbeet mit sogenannten Mannheimer Pfosten so zu begrenzen, dass dort nicht mehr - trotz des in diesem Bereich bestehenden absoluten Halteverbots - mit zwei Rädern auf dem Platz geparkt werden kann.

Da das bestehende absolute Halteverbot von vielen Kurzparkern nicht respektiert wird, kommt es in diesem Bereich immer wieder zu gefährlichen Situationen für Fußgänger, Radfahrer und Pkws. Es müssen deswegen wirksame Maßnahmen getroffen werden.

 

13.08.2014 in Pressemitteilungen

Für Vielfalt und Toleranz

 
SozialdemokratInnen zeigen Flagge

SPD zeigt sich solidarisch mit Anliegen der lesbisch schwulen Community
Auch in diesem Jahr unterstützte die SPD den Christopher Street Day – auf der Straße und im Saal. Stadtrat Thorsten Riehle begrüßte am Tag vor der großen Parade die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim offiziellen Empfang der Stadt: „Seit heute Mittag ist an den Rathäusern in Heidelberg und Mannheim mit der CSD-Flagge ein weithin buntes Signal für Toleranz, für eine selbstbewusste Community und für eine tolerante Stadt gehisst worden.“  Das gelte als Zeichen dafür, dass die homosexuellen Mitbürgerinnen und Mitbürger ein völlig selbstverständlicher Teil der Stadtgesellschaft seien, auch wenn es noch Vorbehalte, Ängste und Diskriminierung gebe - Vorbehalte vor einem sogenannten alternativen Lebensmodell, Ängste vor der Auseinandersetzung oder Begegnung mit homosexuellen Menschen und Diskriminierung im Alltag. 

 

12.08.2014 in Unterwegs

Bürgerdialog Neckarstadt-West

 

SPD setzt sich für ein sauberes und sicheres Quartier ein

Am Ende stand eine großartige Idee: die Bürgerinnen und Bürger wollen gemeinsam mit der Abfallwirtschaft in der Mittelstraße eine Reinigung durchführen. „Ich bin immer wieder begeistert davon, wie sich die Menschen um ihren Stadtteil kümmern“, bilanzierte Neustadtrat Thorsten Riehle seinen ersten Bürgerdialog in der Neckarstadt-West. Gerade in den ersten Tagen seiner Amtszeit wurde er häufig mit dem Thema Sauberkeit konfrontiert. „Mir ist es wichtig, dass die Menschen direkt mit der Verwaltung vor Ort sprechen und nicht nur schimpfen.“

 

11.08.2014 in Kommunalpolitik

SPD Mannheim Innenstadt/ Jungbusch begrüßt neues Konzept zur kommunalen Gehwegreinigung

 

"Das Konzept der kommunalen Gehwegreinigung in der Innenstadt ist ein Meilenstein für die Sauberkeit in Mannheim" findet Petar Drakul, SPD Stadtrat aus der Innenstadt. Bisher waren Eigentümer verpflichtet, für die Reinigung des Gehweges vor ihrer Immobilie zu sorgen, was jedoch leider oft nicht oder nur ungenügend geschah. Nun hat das Dezernat V sein Konzept vorgestellt, welches vorsieht, dass die Stadt künftig neben der Reinigung der Straßen und Fußgängerzonen, auch die Reinigung der Gehwege übernimmt.

 

09.08.2014 in Fraktion

Bezirksbeirat Vogelstang neu fromiert; Uwe Sievers zum Sprecher für die SPD gewählt

 
SPD Bezirksbeiräte (v. li. n. re): Walter Schafar, Tatjana Sievers, Gisela Fröde u. Uwe Sievers

In der letzten Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Vogelstang wurde die Liste der neu zu benennenden Bezirksbeiräte für unseren Vorort abgestimmt. Diese ordentliche Mitgliederversammlung fand aus organisatorischen Gründen bereits vor der Kommunalwahl im März, unter Aufsicht unseres Fraktionsvorsitzenden Ralf Eisenhauer, statt.

 

08.08.2014 in Allgemein

Arbeitsfeld Schule: Modellstadt Mannheim – Übergang Schule und Beruf

 

Unter diesem Titel luden die Arbeitsgemeinschaften für Arbeitnehmerfragen (AfA Kreis und Land) und für Bildung (AfB) der SPD die interessierte (Fach-) öffentlichkeit zu einer Podiumsdiskussion am in der Carl-Benz Schule Mannheim ein. Nachdem die Vorsitzende der AfB Mannheim und stellvertretende Vorsitzende der AfB Baden-Württemberg, Sabine Leber Hoischen, alle Anwesenden begrüßt und kurz das Veranstaltungsformat und das Thema vorgestellt hatte, führte Marion von Wartenberg, Staatssekretärin im Kultusministerium Baden-Württemberg, ausführlich ins Thema ein. Sie erläuterte die Hintergründe weshalb es eines solchen Projektes bedarf und weshalb Mannheim als Modellstadt für das AV-Dual (Arbeitsvorbereitung Dual) zusammen mit drei weiteren Modellregionen ausgewählt wurden. „Auf Mannheim fiel die Entscheidung, weil es in dieser Stadt bereits eine gutes Netzwerk und gute Erfahrungen mit dem Übergang von der Schule in den Beruf gibt.“ so von Wartenberg.

Zu Beginn der Moderation von Evelyne Gottselig, Altstadträtin und stellv. Vorsitzende der AfA wurden die Podiumsteilnehmer/innen dann direkt um ein kurzes Statement gebeten. Neben Marion von Wartenberg für das Kultusministerium und Stefan Fulst Blei, bildungspolitischer Sprecher der SPD im Landtag, stellten die Bündnispartner Lars Treusch, DGB Regionsgeschäftsführer, Harald Töltl, IHK Rhein-Neckar und Elsbeth Ruiner, Oberstudiendirektorin, Justus von Liebig Schule auf dem Podium ganz klar ihre Position dar. Die Statements reichten von vorhandenen Erfahrungsberichten von Elsbeth Ruiner, der guten Zwischenbilanz von Betrieben, die die Praktikumsplätze zur Verfügung stellen wollen, wie Harald Töltl ausführte, bis hin zu Lars Treusch, der die Tarifverträge der IG Metall „TV Förderjahr“ sowie der IG BCE „Start in den Beruf“ erwähnte.

Das fachkundige Publikum brachte sich rege in die Diskussion ein. Es meldeten sich u.a. Schulleiter/innen, Gewerkschaftssekretäre, Betriebsräte, Vertrauensleute und zwei neugewählte  Gemeinderäte zu Wort. Zahlreiche Fragen wie , was mit den voll verschulten Ausbildungsvorbereitungen passiere, für welche Zielgruppe das AV Dual geeignet ist, ob es genügend Betriebe gibt die sich beteiligen wollen,  wie man sich einen weiteren Roll out für andere Schulen vorstellt….. und viele Fragen mehr konnten vom Podium beantwortet werden.

Klar ist, das es ein 4 Jahre andauernder Modellversuch ist und man die ersten Erfahrungen erst in einer Zwischenbilanz in 2 Jahren ziehen kann. Das Podium war sich einig: „Kein/e Jugendliche/r darf verloren gehen“ Die Frage des Publikums, weshalb es in den  beruflichen Schulen keine Schulsozialarbeit gibt, konnte positiv beantwortet werden. „In den letzten Haushaltsberatungen des Gemeinderates wurde der Beschluss gefasst, auch in den beruflichen Schulen Schulsozialarbeit einzuführen. Gestartet werden soll an zwei Berufsschulen“ so Evelyne Gottselig.

Als kleines Dankeschön für die Podiumsteilnehmer/innen übergaben die Arbeitsgemeinschaften eine kleine Schultüte gefüllt mit Süßigkeiten.

 

Warum gibt es diesen Modellversuch?

Es werden immer weniger Kinder geboren, die Zahl der Schulabgänger/innen sinkt dramatisch. „Hilfe, Fachkräftemangel“, ruft die Wirtschaft. Zeitgleich sind zum 30. September 2013 in Baden-Württemberg 2,5% Ausbildungsneuverträge weniger als im Vorjahr abgeschlossen worden.

Dennoch konnten 8.107Jugendliche ihren Ausbildungswunsch nicht realisieren. Sie haben sich daher zunächst für Alternativen entschieden und suchten weiter nach einem Ausbildungsplatz. 798 Jugendliche blieben unversorgt (Vorjahr: 457). Auf der anderen Seite steht die Zahl der unbesetzten Ausbildungsplätze (4.919). Für viele Betriebe ist die Sicherung ihres Fachkräftenachwuchses deutlich schwieriger geworden. Die „Politik“ war und ist gefordert. Denn: Wir benötigen Rahmenbedingungen, die pragmatische Lösungen für den Übergang Schule & Beruf bieten. Duale Ausbildungsvorbereitung (AV Dual) ist ein Lösungsansatz.

 

08.08.2014 in Presseecho

Fast schon ein Volksfest im Bebel-Park

 

In der heutigen Süd-Ausgabe des „Mannheimer Morgens“ schreibt der MM-Mitarbeiter Jan-Hendric Bahls:

"Einen größeren Besuch als in den vergangenen Jahren" hat der Vorsitzende Mathias Kohler beim traditionellen Sommerfest im Neckarauer August-Bebel-Park ausgemacht. Einen Teil dazu trugen die Genossen bei, die zahlreich aus dem gesamten Mannheimer Raum in den Süden geströmt waren, um den SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld bei der Veranstaltung zu unterstützen."

Hier kann man den Artikel weiterlesen:

http://www.morgenweb.de/mannheim/stadtteile/neckarau/fast-schon-ein-volksfest-im-bebel-park-1.1829287

 

08.08.2014 in Pressemitteilungen

Mannheimer Ikubiz ist Vorbild im Land

 

Das Interkulturelle Bildungszentrum (Ikubiz) in Mannheim, einzigartige Bildungseinrichtung mit der Zielrichtung der Integration von Migranten ins Wirtschafts- und Berufsleben, erfährt heute mit dem Besuch des Beauftragten der Landesregierung für Mittelstand und Handwerk Peter Hofelich eine erneute Würdigung seiner erfolgreichen Arbeit. Mit speziellen Bildungsangeboten sorgt das multikulturelle Team des Bildungszentrums am Mannheimer Marktplatz  für die Förderung von jungen Migrantinnen und Migranten in der schwierigen Phase des Übergangs von Schule zum Beruf und die Chancengleichheit von Jungen und Mädchen.

 

07.08.2014 in Pressemitteilungen

Runder Tisch zur Zukunft der Neckaruferbebaung Nord

 

SPD-Gemeinderatsfraktion will den neuen Eigentümer Grand City Property an seinen Ansprüchen messen

Mit Überraschung hat die SPD-Gemeinderatsfraktion den erneuten Verkauf von 798 Wohnungen und über 650 Stellplätzen zur Kenntnis genommen.„Mit diesem Verkauf verbinden wir die Hoffnung, dass nun endlich für die Mieter/Innen der Neckaruferbebauung eine deutliche Verbesserung der Wohnverhältnisse und des Wohnumfeldes ermöglicht wird. Auch die damit in Zusammenhang stehende unbefriedigende Stellplatzsituation und der Zustand des Parkdecks könnten gelöst werden“ so der Neckarstädter Stadtrat Reinhold Götz.

 

06.08.2014 in Kommunalpolitik

SPD-Bezirksbeirat Waldhof-Luzenberg-Gartenstadt stellt sich vor.

 

Am 22.07.2014 wurden die neuen Bezirksbeiräte durch den Gemeinderat bestellt. Neben Andrea Hillenbrand, Sabine Seifert und Stefan Höß, die dem Gremium bereits angehörten rückte Peter Stegmaier vom Ortsverein Gartenstadt nach. In einer konstituierenden Sitzung im Juli wurde Stefan Höß als Sprecher des SPD-Bezirksbeirates gewählt. Sprecher für den Bezirksbeirat Waldhof in den Ausschüssen: Hauptausschuss, Stefan Höß Wirtschaft, Arbeit und Soziales, Sabine Seifert Sport u. Freizeit, Andrea Hillenbrand Stellvertreter in den Ausschüssen: Bürgerdienste, Immobilienmanagement, Sicherheit und Ordnung, Stefan Höß. Sport und Freizeit, Peter Stegmaier Umwelt und Technik, Peter Stegmaier Bildung, Gesundheit und Jugendhilfeausschuss, Andrea Hillenbrand Der neue SPD Bezirksbeirat freut sich auf gute Zusammenarbeit und wird sich aktiv im Stadtbezirk Waldhof einbringen.

 

03.08.2014 in MdB und MdL

Stefan Fulst-Blei Vorort auf dem Freya-Platz in der Gartenstadt

 

Auch in der Gartenstadt machte Stefan Fulst-Blei MdL im Rahmen seiner Nordtour durch die Stadtteile seines Wahlkreises halt. Direkt auf dem Freya-Platz nutzen die Gartenstädter das Gesprächsangebot. Unterstützung fand der Landtagsabgeordnete durch die Bezirksbeirätin Andrea Hillenbrand und Mitglieder des Ortsvereins. Themen die die Bürgerinnen und Bürger ansprachen waren u.a. die wenig behindertengerechte Überführung auf der Waldstraße in Höhe des Ärztehauses. Bezirksbeirätin Andrea Hillenbrand wird den Sachverhalt mit betroffenen Bürgerinnen und Bürgern am 02.08.2014 klären. Fulst-Blei informierte zur Bildungspolitik im Land, Inklusion und Ganztagsschulen. Viele Passanten freuten sich, dass Stefan Fulst-Blei auch außerhalb der Wahlen in der Gartenstadt immer Präsenz zeigt und zu Gesprächen bereit ist.

 

03.08.2014 in Ortsverein

Politik aus erster Hand

 

Mit einer Palette aktueller bundespolitischer Themen informierte der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Stefan Rebmann im Juli die Mitglieder des OV-Mannheim Gartenstadt. Seitdem die SPD wieder mit an der Regierung sei, konnten wichtige Forderungen des Koalitionsvertrages von ihr auf den Weg gebracht werden: Von der Rente mit 63 bei 45 Beitragsjahren über den flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro ab 1. Januar 2015 bis zu den Arbeitsbedingungen in den Entwicklungsländern referierte der SPD-Bundestagsabgeordnete. Stefan Rebmann, berichtete über seine Reise mit einer Delegation des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung des Deutschen Bundestages nach Bangladesch. Die Delegation konnte sich dort ein Bild von den Arbeitsbedingungen und den Entlohnungskriterien machen. Aufgezeigt habe er den dortigen Verantwortlichen die Notwendigkeit einer fairen Entlohnung für die geleistete Arbeit bei sicheren Arbeitsbedingungen. Weiterhin habe er dargelegt, dass die Einhaltung fairer Kriterien der Gradmesser für die jeweilige Entwicklungshilfe von Deutschland sei. Seiner Meinung nach müssen aber auch die Konsumenten in den Industrieländern umdenken. So bestehe das Problem nicht nur bei den sogenannten Billigtextilien, sondern auch Markenhersteller lassen in den Entwicklungsländern produzieren. Mit der Einführung der abschlagsfreien Rente ab 63 nach 45 Beitragsjahren habe die SPD in Rekordzeit ihr Wahlversprechen erfüllt. Die Lebensleistung von Menschen werde somit besser honoriert. Einen historischen Meilenstein in der Arbeitsmarktpolitik habe die SPD mit der Einführung des flächendeckenden Mindestlohns gesetzt. Dadurch würden rund vier Millionen Menschen in Deutschland profitieren. „Stolz sei er, so Rebmann, dass Arbeitsministerin Andrea Nahles alle Angriffe der CDU erfolgreich abgewehrt habe, Ausnahmeregelungen zuzulassen.“ Vehement setzte sich Rebmann für die Sonderregelungen für stromintensive Unternehmen ein. Er halte es für richtig, diese Unternehmen zum Schutz ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit, teilweise von der EEG-Umlage zu befreien. Ohne diese Ausnahmen würden sonst eine Reihe Mannheimer Unternehmen in ihrer Wettbewerbsfähigkeit stark eingeschränkt. In einer angeregten Diskussion äußerten sich die Mitglieder des Ortsvereins zu den einzelnen Themen. Besonders bei der Thematik „Billiglohnländer“ herrschte die Meinung, dass ein bewusstes Konsumverhalten sowie die Verantwortung deutscher Handelsunternehmen die Situation der Menschen in den Entwicklungsländern positiv beeinflussen könnte. Mit Stefan Rebmann ist die Mannheimer SPD mit einem Politiker vertreten, der nicht nur sozialpolitische Anliegen beherrscht, sondern Mannheimer Themen erfolgreich im Deutschen Bundestag einbringt.

 

03.08.2014 in Allgemein

SPD Mannheim Innenstadt/ Jungbusch begrüßt die Einrichtung der stationären Blitzanlage auf der Kunststraße

 

Nachdem Bürgerinnen und Bürger, sowie der Bezirksbeirat lange Druck gemacht hatten, wurde am 31. Juli die neue Blitzanlage in der Kunststraße durch Bürgermeister Specht eingeweiht. Ortsvereinsvorsitzende Isabel Cademartori war als Vertreterin des Bezirksbeirats bei der Einweihung anwesend und lobt die Anlage als wichtigen, ersten Schritt Richtung Verkehrsberuhigung. Dass weitere Schritte nötig sein werden, wurde während der Einweihung deutlich, wo es selbst während der Rede von Bürgermeister Specht teilweise kaum möglich war ihn zu verstehen, da getunte Fahrzeuge vorbeifuhren, die großen Lärm machten.

 

03.08.2014 in Ortsverein

Junge Genossen verstärken das Team. SPD Mannheim Innenstadt/ Jungbusch wählt Bezirksbeiräte

 

„Eine gute Mischung aus Kontinuität und Erneuerung“ resümierte Petar Drakul, SPD Stadtrat aus der Innenstadt, das Ergebnis nach der Wahl der neuen Bezirksbeiräte, die am 25. Juni auf dem Museumsschiff stattfand. Stadträtin Andrea Safferling, die die Mitgliederversammlung leitete, zeigte sich beeindruckt von über 35 überwiegend jungen Genossinnen und Genossen, die gekommen waren um die neuen Bezirksbeiräte zu wählen. Ohne Verzögerungen ging es dann auch gleich los mit der Vorstellung der 5 Kandidaten, die für nunmehr 3 Plätze für die SPD im Bezirksbeirat kandidierten.

 

Kontakt zur SPD Mannheim

SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar
Bergheimer Str. 88
69115 Heidelberg
Tel:. (06221) 21004
Fax: (06221) 164023
E-Mail kv.mannheim(at)spd.de

 

Rotes Quadrat

Der Newsletter berichtet wöchentlich über das Leben im SPD Kreisverband Mannheim und liefert wichtige Veranstaltungshinweise sowie interessante Berichte.

Aktuelle Ausgabe
Archiv
Abonnement

 

aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

29.08.2014, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Kommunaler Ordnungsdienst (KOD) vor Ort!
Am Freitag, 29, August, haben Bürger/innen der Vogelstang die Möglichkeit, bei einem Stand des KOD auf dem Vogelst …

31.08.2014, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Öffentliche Vorstandssitzung Juso-AG Mannheim-Innenstadt/Jungbusch
Öffentliche Vorstandssitzung Juso-AG Mannheim-Innenstadt/Jungbusch Wo: Galerie Angelo Falzone im Ergeschoss …

10.09.2014, 19:00 Uhr Mitgliederöffentliche Vorstandssitzung, OV Neckarstadt-Ost

10.09.2014, 19:30 Uhr Mitgliederöffentliche Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins Neckarau-Almenhof-Niederfeld

11.09.2014, 19:00 Uhr - 11.09.2014 Mitgliederversammlung SPD Käfertal
Themen sind u.a. Planung Begegnungsfest am 14.09., Karlsternfest am 21.09 sowie weitere Themen und Veranstaltungen …

Alle Termine