Stoch: „CDU lebt im Gestern und Grünen machen einen Eiertanz, weil sie das Wort Spurwechsel nicht aussprechen wollen

Veröffentlicht am 15.09.2018 in Landtagsfraktion

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Andreas Stoch kritisiert die fortdauernde Uneinigkeit der Landesregierung in der Zuwanderungsdebatte: „Diese Regierung zeigt einmal mehr, dass sie nicht handlungsfähig ist. Die Möglichkeit, gut integrierte Geflüchtete eine Bleibeperspektive zu eröffnen, ist eine wirtschaftspolitische Notwendigkeit. Und sie ist das richtige Zeichen an diese Menschen, dass sie eine Chance in unserem Land bekommen. Die CDU hat den Sinn von gelingender Integration bis heute nicht verstanden. Sie lebt weiterhin im Gestern und die Grünen machen einen Eiertanz, weil sie das Wort Spurwechsel nicht aussprechen wollen. Das sagt alles über den Zustand dieser Landesregierung aus. So kann Politik nicht funktionieren!“

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Kontakt

SPD-Kreisverband Mannheim
c/o SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar
Bergheimer Str. 88 | 69115 Heidelberg
Tel:. (06221) 21004 | Fax: (06221) 164023
E-Mail: kv.mannheim@spd.de

Kalender

Alle Termine öffnen.

13.11.2018, 07:30 Uhr - 20:00 Uhr Juso-Fahrt in das Europäische Parlament nach Straßburg
Wir haben kurzfristig 10 Plätze für eine Fahrt in das Europäische Parlament nach Straßburg bekommen. Es geht u …

13.11.2018, 19:00 Uhr Mitgliederversammlung
Am Dienstag treffen wir uns wieder mitgliederöffentlich auf dem Museumsschiff.

13.11.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Juso Vorstandssitzung
Seid bei unserer (immer) mitgliederöffentlichen VoSi dabei und bringt euch aktiv in die Planung der kommenden Woc …

14.11.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Mitgliederöffentliche Vorstandssitzung SPD Vogelstang
Am 14. November findet die nächste Vorstandssitzung der SPD Vogelstang statt. Alle Mitglieder unseres Ortsvereins …

14.11.2018, 19:30 Uhr Mitgliederöffentliche Vorstandssitzung SPD-OV Neckarau-Almenhof-Niederfeld

Alle Termine

Wir auf Facebook

Jetzt Mitglied werden