Wir unterstützen das Volksbegehren für gebührenfreie Kitas

Veröffentlicht am 07.01.2019 in Pressemitteilungen

Bildungsgerechtigkeit unterstützen (Foto: weinstock, pixabay.com)

Die SPD Baden-Württemberg startet ein Volksbegehren für gebührenfreie Kitas in Baden-Württemberg. Das unterstützen wir! Es geht um mehr Familienfreundlichkeit: Eltern müssen je nach Wohnort mehrere hundert Euro im Monat für die Betreuung ihrer Kinder bezahlen. Frühkindliche Bildung sollte aber wie Schulbildung auch kostenfrei sein. Das wäre ein wichtiger Schritt zu einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, aber auch ein entscheidender Beitrag für mehr Bildungsgerechtigkeit.

Unsere bildungspolitische Sprecherin Lena Kamrad:

Zu dem Volksbegehren sehen wir keine Alternative, nachdem sich die grün-schwarze Landesregierung in den Verhandlungen zum Nachtragshaushalt einem SPD-Antrag für die Gebührenfreiheit geschlossen verweigert hat: Wir wollen, dass jetzt das Volk entscheidet! 

Die Finanzierung der Gebühren über den Landeshaushalt hat aber noch einen weiteren Vorteil: Wenn das Land die Kita-Gebühren abschafft, würde das eine große Entlastung für den Mannheimer Haushalt bedeuten . Mehrere Millionen Euro, die wir als Kommune jährlich in die Gebührenfreiheit investieren, könnten wir dann eins zu eins in eine weitere Verbesserung der Qualität unserer Mannheimer Kindergärten stecken. Klar ist für uns: Die städtischen Mittel müssen im Kinder- und Jugendbereich bleiben.

Wir haben uns als SPD in Mannheim erfolgreich dafür stark gemacht, dass nach dritten Kindergartenjahr nun auch seit September 2018 das zweite Kindergartenjahr im Regelangebot gebührenfrei ist. Ab September 2019 ist dann der komplette Kindergartenbesuch in der Regelbetreuung gebührenfrei. Dies bedeutet eine Entlastung pro Kind und Kindergartenjahr von 1155 €.

Wir möchten die Kitas in ihrer Eigenverantwortung stärken und ihnen mehr Geld für ihre pädagogische Arbeit zur Verfügung stellen. Die Aus- und Fortbildung der Erzieherinnen und Erzieher sowie der Betreuungsschlüssel pro Kind sind ebenso wichtig wie das Thema „gut essen“ in Kindergärten und Schulen. Regionale Produkte mit Bio-Standards sind hier ein richtiger Schritt.

Eltern-Kind-Zentren leisten in Mannheim einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung von Familien und stärken Eltern und Kinder. Deshalb möchte die SPD in weiteren Stadtteilen eine solche Einrichtung schaffen. 

 

Homepage SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim

Kontakt

SPD-Kreisverband Mannheim
c/o SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar
Bergheimer Str. 88 | 69115 Heidelberg
Tel:. (06221) 21004 | Fax: (06221) 164023
E-Mail: kv.mannheim@spd.de

Kalender

Alle Termine öffnen.

25.03.2019, 18:30 Uhr Wölfe im Schafspelz? Rechtspopulismus in Baden-Württemberg
Über den Zusammenhang von Demokratie und Populismus und wie die Sprache des Populismus unser Zusammenleben änder …

27.03.2019, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr Dr. Stefan Fulst-Blei am 27.03.2019 vor Ort in Neckarstadt, Luzenberg und Waldhof
In regelmäßigen Abständen steht Dr. Stefan Fulst-Blei ergänzend zu Besuchen bei Vereinen, Festen und Sprechstu …

27.03.2019, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Sprechen Sie mit Stadträtin Dr. Schöning-Kalender über Ihre Ideen
SPD-Stadträtin Dr. Claudia Schöning-Kalender bietet am Mittwoch, 27. März, von 18 bis 19 Uhr unter der Nummer 0 …

27.03.2019, 19:00 Uhr Öffentliche Sitzung Bezirksbeirat Neckarau-Almenhof-Niederfeld

27.03.2019, 19:00 Uhr Öffentliche Sitzung Bezirksbeirat Neckarau-Almenhof-Niederfeld

Alle Termine

Wir auf Facebook

Jetzt Mitglied werden